• #TOP

    Games

    Esports wird ab 2022 olympisch: In FIFA, Starcraft und Dota geht es um Gold

    21/04/2017 @ 21:54Bigspotlight

    Bei den olympischen Spielen 2022 in China wird es erstmals in der Geschichte auch um Gold-, Silber- und Broze-Medaillien für Esports-Bewerbe geben. Das hat der olympische Rat von Asien und Alisports of China in einer „strategischen Partnerschaft“ bekanntgegeben.

    In Südkorea, Japan, China und vielen anderen asiatischen Ländern ist Esports bereits einem breiten Publikum bekannt und Spiele von Starcraft 2 schaffen es sogar in die Live-TV-Einschaltung. Kein Wunder also, dass die Asiaten bemüht sind Esports olympisch zu machen.


    In drei Kategorien soll es um Edelmetall gehen:

    Fußball

    Hier wird wahrscheinlich eine aktuelle FIFA-Fußball-Simulation zum Einsatz kommen, welches fast jedes Jahr das meistverkaufte Game ist.

    Moba

    Aus aktueller Sicht könnte das nur DOTA 2 oder League of Legends sein.

    „Real Time Attack“

    Entweder sind hier Ego-Shooter wie Counter-Strike: Global Offensive oder Starcraft 2 gemeint. So genau definiert ist diese Kategorie noch nicht bzw. auch aus heutiger Sicht nicht einschätzbar. Würde es nach den Südkoreanern gehen dann sicherlich die HD-Version von Starcraft 2…

    Quelle: OCAsia.org
    Bildquelle: Bet O’clock

    NEWSLETTER

    ÜBER "Markus"

    Markus spielt eigentlich schon immer Videogames und hat sich für Webdesign interessiert als es noch gar kein Internet gab. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.
Kommentare (0)
Anzeige
Esports wird ab 2022 olympisch: In FIFA, Starcraft und Dota geht es um Gold - DailyGame